Karate grundkurs

 

                                                                                                                                 Warum Sie Karate lernen sollten! 100                                                                                                                                                                                                                                

Wir unterrichten die Stilrichtung Goju-Ryu Karate   
Im Karate geht es darum, die bestmögliche Persönlichkeit zu entwickeln. In diesem Sinne heißt das; um die bestmögliche Mutter, Vater, Sohn, Tochter, Chef, Arbeiter/in, Leiter/in, Schüler/in, Lehrer/in und Mitglied der Gesellschaft zu werden, die Sie sein können. Dies ist eigentlich ein sehr hochgestecktes Ziel, das Sie niemals erreichen werden: Es gibt keine „beste Persönlichkeit“, aber sie als Karateschüler werden jeden Tag daran arbeiten, dieses Ziel zu erreichen.
Tatsächlich geht es darum, jeden Tag besser zu werden, auch wenn dies oft nur in kleinsten, mikroskopisch kleinen Schritten erfolgt.
 
Wie trainieren wir im Dojo
Wir trainieren im Dojo, indem wir beständig die drei Säulen des Karate: Kihon (Grundtechniken), Kumite (Partnerübung, Kampftraining) und Kata üben. Wir machen Übungen, damit körperlich stärker werden und arbeiten an unserem Geist, um mentale Stärke zu erlangen. Gemeinsam unterstützen wir uns dabei gegenseitig, um auf unserem Weg voran zu kommen.
Im Kenshinkan Dojo nutzen wir die physischen Teile des Karatetrainings, um unseren Geist und Herz zu stärken. Ja, wir machen Liegestütze. Und wir üben uns in Selbstverteidigung. Selbstverständlich trainieren wir Tritte, Schläge, sowie Abwehr und Angriff. Wir üben uns im Freikampf (Kumite)und Formen (Kata). Aber am Ende sind all diese Dinge nur Werkzeuge – Werkzeuge, mit denen wir besser werden.
 
Karate ist reine Selbstverteidigung
Wir üben Karate jedoch auch, um uns im Notfall selbst verteidigen zu können. Karate ist reine, effektive und wirksame Selbstverteidigung! Körperliche Statur und Kraft spielen in der Karate-Selbstverteidigung nur eine untergeordnete Rolle. Wichtiger sind Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Gelassenheit in bedrohlichen Situationen. Nur wer bei einem Angriff nicht die Ruhe verliert, kann sich sinnvoll verteidigen. Durch das regelmäßige Training der Karatetechniken mit und ohne Partner wird die auch die mentale Bereitschaft, in bedrohlichen Situationen richtig zu reagieren, gestärkt.
 
Karate ist eine erstaunlich aufregende Reise auf einem Weg, der buchstäblich nie endet. Im Karate geht es um ,,üben und trainieren“ und es gibt kein endgültiges Ziel, an dem man sagen kann ich bin die bestmögliche Person geworden, die man jemals sein kann und brauche nicht mehr zu lernen und üben.

Karate ist ein Sport für uns alle.

 
 
 
 
 
Haben Sie Interesse, sich oder Ihr Kind an den großen Vorteilen des Karate für Körper und Geist teil zu haben? Dann buchen Sie ein Termin für das kostenlose Probetraining im Kenshinkan Dojo.

Zum kostenlosen Probetraining
scroll to top